Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

studieninterssiert_lagy_info [2017/12/05 19:52] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== Lehramt an Gymnasien ======
 +Lehramt Informatik lässt sich momentan an der Uni Würzburg als vertieft und als Erweiterungsfach für das Gymnasium studieren. Als vertieftes Fach könnt Ihr es mit Mathematik, Physik oder Englisch kombinieren.
 +======Informatik als vertieftes Fach======
 +Im Fachbereich Informatik sind dafür neben den Vorlesungen die zwei Teile des Repetitoriums,​ zwei Praktika und eine Hausarbeit zu absolvieren. ​
 +Die Reihenfolge der Veranstaltungen steht Euch prinzipiell frei, dennoch empfiehlt es sich sehr, Algorithmen und Datenstrukturen (ADS) vor dem Programmierpraktikum (PP) zu erledigen. Voraussetzungen für das Softwarepraktikum sind die bestandenen Module ADS, SWT und PP. 
 +
 +Den Arbeitsaufwand der beiden Fachpraktika solltet Ihr nicht unterschätzen. Außerdem kann es nicht schaden, sich schon vorher Kenntnisse in Java anzueignen, sonst kann es etwas viel für einen Blockkurs werden.
 +
 +Im Laufe Eures Studiums werdet Ihr Vorlesungen,​ Seminare oder auch Praktika in Form des "​Wahlpflichtbereichs"​ bzw. des "​Freien Bereichs"​ belegen, die Ihr euch selbst aus einer "​Liste"​ aussuchen müsst. Diese " Liste"​könnt ihr im PDF der " FSB-2015"​einsehen. Was ist die FSB? Die sogenannten " Fachspezifischen Bestimmungen"​sind wie ein " Regelwerk"​für Euer Studium. Inhaltlich könnt Ihr dort einsehen, welche Verpflichtungen Ihr habt und welche Art von Prüfung Ihr in Euren Modulen ablegen müsst usw. Um sie Euch selbst einfach mal anschauen zu können, haben wir Euch den Link im Anhang aufgelistet.
 +
 +Im Didaktikbereich müsst Ihr zwei Vorlesungen,​ Didaktik der Informatik I und II, sowie ein fachdidaktisches Praktikum bestehen und natürlich das schon oben erwähnte Repetitorium.
 +
 +======Veranstaltungen im ersten Semester======
 +    * Einführung in die Programmierung (EinP, in aller Munde als "​GdP",​ 5 LP) 
 +    * Datenbanken (DB, 5 LP) ODER Algorithmen und Datenstrukturen (ADS, 10 LP)
 +    * Didaktik der Informatik (DDI, insgesamt 10 LP)
 +
 +In den Semesterferien vor dem zweiten Semester empfiehlt es sich, das Programmierpraktikum zu erledigen. Anschließend seid Ihr gut gerüstet um das Softwarepraktikum zu meistern. Die weiteren Veranstaltungen könnt Ihr frei kombinieren.
 +
 +======Kontrollprüfung======
 +Im Fach Informatik müsst Ihr eine Kontrollprüfung bestehen. Diese besteht darin, dass Ihr bis Ende des zweiten Fachsemesters 10 LP aus den Modulen Einführung in die Programmierung (10-I-EinP),​ Datenbanken (10-I-DB), Softwaretechnik (10-I-ST), ​ Algorithmen und Datenstrukturen (10-I-ADS) oder Didaktik der Informatik I (10-I-DDI1) nachweisen müsst. ​
 +
 +======Informatik als Erweiterungsfach======
 +Für Informatik als Erweiterungsfach müsst Ihr das Softwarepraktikum erfolgreich absolvieren.
 +
 +Wenn Ihr das Erweiterungsfach an Gymnasien lehren wollt, benötigt Ihr noch 10 Leistungspunkte aus der Technischen Informatik, wozu die Veranstaltungen Rechenanlagen,​ Rechnerarchitektur,​ Informationsübertragung und Betriebssysteme zählen.
 +
 +======Lehramt Informatik Realschule======
 +Für das Lehramt Realschule kann Informatik sowohl als Unterrichtsfach als auch als Erweiterungsfach studiert werden. \par
 +Für das Unterrichtsfach habt ihr einen ähnlichen Studienverlaufsplan wie das Lehramt an Gymnasien mit folgenden Unterschieden: ​   ​
 +    * Ihr habt im fachwissenschaftlichen Bereich weniger Vorlesungen zu hören als für das gymnasiale Lehramt. Der Bereich der "​Technischen Informatik"​ (Betriebssysteme und Rechnerarchitektur) fällt für Euch weg.
 +    * Das Repetitorium ist für Euch nicht verpflichtend,​ jedoch empfiehlt es sich, dieses in Form des "​Freien Bereiches"​ zu besuchen.
 +    * Eine Kontrollprüfung ist für Euch nicht vorgesehen.
 +
 +Wählt Ihr Informatik als Erweiterungsfach für das Lehramt an Realschule, so habt Ihr das Softwarepraktikum zu bestehen und es gibt keine zusätzlichen Bedingungen. ​