Protokoll vom 2018-11-07:

Sitzung beginnt um 16:01 Uhr.

Anwesend:

Julia, Nils, Yasin, Tim, Michaela, Yannik, Chris, Sam, Nina, Diana (ab TOP 1)

Protokoll:

Yannik, Yasin

TOPs:

1. Dinge

2. SSR ↔ FMI ↔ FSI

3. Kommunikation, ToDos

4. KIF

5. BK-Gespräche

6. Sonstiges

TOP 1: Dinge

  • Kühlschrank:
    - kommt nichts entgegen
  • Mikrowelle:
    - von außen schlimmer als von innen
  • Spüle:
    - Abtropf läuft über … (allerdings ist TdoT)
  • FFA-Kiste:
    - richtig viel Backzeug, Erdnüsse überfällig ⇒ werden in der Sitzung vernichtet, Nutellaglas
  • Gießen:
    - Michaela
  • Entkalken:
    - nächste Woche fällig!!
  • Flaschen:
    - müssten weggebracht werden, Nina machts
  • Whiteboards:
    - sind in Gebrauch vom TdoT
  • Ausleihliste:
    - past
  • Asylanträge:
    - niemand
  • Telegram:
    - nichts neues
  • Wiki/HP:
    - nichts neues
  • Protokoll:
    - es kamen einige Anmerkungen, sind alle im Git eingearbeitet
  • Post und Plakate:
    - Selbstverteidigungskurs 15 Euro in Lengfeld in 3 1/2 Stunden ⇒ Ablage blau
    - Winter Day SE Lehrstuhl 2 ⇒ wird ausgehängt
    - Nachhilfegesuch ⇒ wird ausgehängt
    - Frauenbeauftragtentag ⇒ wird ausgehängt
    - Nachhilfemenschen Jobangebot ⇒ DIN A4 wird ausgehängt, DIN A3 Ablage blau
    - Einladung Jobmesse Stuttgart mit Flyern und Plakat ⇒ aushängen wenn Platz, Flyer werden ausgelegt
  • Termine
    1. 8.11. Jobmesse
    2. 12.11. Mathe VL Evaluation beginnt
    3. 14.11. Erster Vortrag des Opencolloq (Diablo II Modding)
    4. Gastvorträge MCS:
      1. 22.11. UX-Questionaire-Mensch von SAP (16:30-18:00) Vortrag mit Workshop (18:30-20 Uhr)
      2. 27.11. “Is beautiful really usable?” Head of UX-Reasearch von Google (18-20 Uhr)
    5. 10.12. Weihnachtsfeier (Prof. Dr. Domenico Giulini, Leibnitz-Universität Hannover)
    6. 12.12. um 19 Uhr, Hörsaal-Slam im Max-Scheer-Hörsaal (Referat Kultur)

Diana erscheint

TOP 2: SSR ↔ FMI ↔ FSI

Zur Arbeit des SSR: Am Dienstag war Erstimesse. Lief ganz gut, auch wenn die Vorbereitung mit der Service GmbH etwas anstrengend war. Morgen hat der SSR mit dem StuW und der Regierung von Unterfranken ein Gespräch zum Semesterticket. Auch morgen ist der SSR mit einem Stand auf der Jobmesse um die Teilnahme der Bundeswehr zu kritisieren und das Thema Zivilklausel anzusprechen. Ebenfalls morgen ist der SSR mit einem Stand in der Neubaukirche bei einer Veranstaltung des Alumnivereins.

TOP 3: Kommunikation, ToDos

  1. Zettel an FS-Tür mit Sitzungstermin muss aktualisiert werden ⇒ wurde erledigt
  2. Impressum HP ⇒ ????

TOP 4: KIF

Fazit kommt über den Verteiler, weitere Infos hier:

https://kif.fsinf.de/wiki/Hauptseite
KIF 47,0 (12.6.2019 - 16.6.2019) Dresden

Danke an die beiden fürs Vertreten

TOP 5: BK-Gespräche

Heute haben BK Gespräche stattgefunden. Die Gespräche dauerten jeweils nur 5 Minuten!! Wird aber bemängelt, da da kein vernünftiges Gespräch zustandekommt. Erstes Gespräch wurde überzogen und dauerte 20 Min. Alexander Zaft und Julia haben die Gespräche geführt. Der Verantworliche hat sich extra dafür eingesetzt, dass wir die Gespräche bekommen.

Vorletzte BK gab es gar keine Gespräche, die letzten drei liefen komplett schief. Deshalb ist die Frage, ob wir das im FKR ansprechen sollten. Dieser Vorschlag wurde angenommen.

TOP 6: Sonstiges

  • Heute war TdoT.
    1. Der lief ganz ok, insbesondere gab es Kucheninteressierte und 5 Mistteilnehmer von außerhalb der FS.
    2. Das Feedback war … mäßig sinnvoll, abgesehen von “Ein Cheatsheet für die Leute beim TdoT”
  • T-Shirt-Liste hängt aus. Es ist noch nicht sicher, ob gezahlt wird, also geht erst mal davon aus, dass ihr selber zahlen müsst. Deadline ist nächsten Mi um 16Uhr.
  • Mail von Lugrin wegen Frauenbeauftragentag. Sie wünscht sich, dass einige von uns zum Abbau helfen können. Nächste Woche Montag ab 16 Uhr. Abzubauen sind Stellwände mit Postern drauf bei uns im Foyer.
  • Tim will auf den Verteiler, weil er ja doch eigentlich echt viel tut. Wurde angenommen. Tim kommt nachher auf den Verteiler
  • Chris wünscht sich einen Zugang fürs Zimmer für TdoT-Dinge etc. Wurde angenommen. Chris bekommt einen Zugang
  • Vorlesungsevalution: Wir haben bei Greiner nachgefragt, er wünscht sich eine schönere Lösung. Wir haben eine Auflage von 5.000 Exemplaren bei einem externen Dienstleister über das Institut bestellt, weil günstiger. Diese sollen am Freitag kommen.

Sitzung endet um 16:31 Uhr.