FAQ

Muss ich mich zu Klausuren anmelden?

Das kommt ganz auf den Studiengang und die Studienordnung an. In mathematischen und informatischen Studiengängen gilt: In den „alten“ Studienordnungen (bis 2014) gilt die Anmeldung für eine Übungsgruppe als Willensbekundung, an der Klausur teil zu nehmen. Seit dem Sommersemester 2015 muss man sich auf SB@home zu allen Prüfungen anmelden, an denen man teilnehmen möchte. Heißt im Klartext: Wenn du über sb@home in einer Übungsgruppe eingeteilt bist und die nötigen Prüfungsvorleistungen erfüllt hast (Übungspunkte, Referat, Vorrechnen, etc.) musst du dich trotzdem noch mal extra anmelden.

Ich bin in keine Übungsgruppe rein gekommen, was soll ich machen?

Erstmal keine Panik – wenn du über das Losverfahren in keine Übungsgruppe gekommen bist, gibt es in den meisten Fällen noch das „Windhundverfahren“, also die Vergabe nach Eingang. Hier zählt es, in irgend eine Gruppe zu kommen, um vom System erfasst zu sein. Danach kannst du immer noch mit dem Dozenten oder der Dozentin klären, ob es okay ist eine Gruppe deiner Wahl zu besuchen. Auch hier gibt es meist keine Probleme.

Ich habe Probleme mit einem oder einer Dozierenden, wer kann mir da helfen?

Wenn es Probleme mit Dozierenden gibt, ist es meistens das einfachste, direkt mit den Betroffenen die Probleme zu bereden. Sollte sich so keine Lösung finden, ist es auch Aufgabe der Fachschaft hier eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden.

Ich komme in der Vorlesung überhaupt nicht mit, wohin kann ich mich wenden?

Dein erster Gang sollte dich zu Kommilitoninnen und Kommilitonen führen. Mathematik und Informatik besteht zu einem großen Teil aus Teamarbeit und oft hilft das schon bei Verständnisproblemen. Falls weiterhin Unklarheiten bestehen, kannst du Hilfe bei den Erklärhiwis finden, welche extra dafür bezahlt werden. Sollten die gerade beschäftigt oder nicht verfügbar sein, findest du auch in der Fachschaft oftmals ein offenes Ohr.

Wo bekomme ich Infos zur Fachschaft oder zur Studierendenvertretung?

Die StuV hat einige Verteiler, auf denen man sich anmelden kann, um in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Informationen zu Aktuellem zu bekommen. Da ist beispielsweise die Montagsmail des Sprecher- und Sprecherinnenrats, der Lehramtverteiler des AK Lehramt oder auch die Fachschafts-Infomail. Nähere Informationen gibt es z.B. auf der Website der StuV.
Solltest du Interesse an der Mitarbeit in der Fachschaft haben oder einfach mal schauen, ob das etwas für dich wäre, darfst du jederzeit zu unseren öffentlichen Fachschaftssitzungen kommen (Termin im Wintersemester 2016/17: Dienstags, 16 Uhr). Außerdem brauchen wir immer helfende Hände bei Sommerfest, Weihnachtsfeier und Schnubberwoche.

Wie funktioniert das mit dem WLAN an der Uni?

Die Uni bietet verschiedene Zugänge zum WLAN: RZUW und RZUWsec. Für beide benötigst du deine „s-Nummer“ und dein zugehöriges Passwort. Wenn du dich über RZUW einloggen willst, öffnet sich automatisch im Browser ein Fenster, in dem deine Anmeldedaten eingegeben werden. Eine sicherere Methode ist hier der Zugang über den Cisco Anyconnect Client: http://bit.ly/VPN-Client.
Wenn du dich über RZUWsec einloggen willst, findest du hier detailierte Anleitungen zur Konfiguration: http://bit.ly/RZUWsec.

Ich würde gerne auf dem Campus grillen. Geht das einfach so?

Prinzipiell ja, vorausgesetzt eure Gruppe ist „klein“ (für private Grillfeiern mit Kommilitonen und Kommilitoninnen also in jedem Fall ausreichend). Dann genügt eine formlose E-Mail an den Technischen Betrieb (techbetr@uni-wuerzburg.de) in dem ihr schreibt wo, wann und mit wie vielen Leuten ihr ca. vor Ort sein werdet. Anschließend müsst ihr noch auf eine Antwort warten, in dem die Genehmigung steht. Unbedingt nötig ist dann mindestens ein Eimer mit Wasser den ihr neben dem Grill bei der Hand habt, sonst gibt es unter Umständen Ärger mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Technischen Betriebs. Die genauen Bedingungen findet ihr hier: http://www.stb.uni-wuerzburg.de/en/wir_ueber_uns/produktportfolio/veranstaltungen/