Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

studieninterssiert_ma_ma [2017/12/05 19:52] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== Master Mathematik ======
  
 +Seit dem Wintersemester 2010/2011 wird an der Universität Würzburg der auf dem Bachelorstudiengang Mathematik aufbauende Masterstudiengang angeboten. Hier kann das im Bachelor erworbene Grundwissen gezielt vertieft, ausgeweitet und vernetzt werden, um so zu einem dem Diplom vergleichbaren Abschluss zu gelangen. Im Gegensatz zum grundständigen Bachelorstudium besteht im konsekutiven Masterstudiengang eine deutlich höhere Wahlfreiheit,​ so dass einer Prioritäten- und Schwerpunktsetzung keine Grenzen gesetzt sind.
 +
 +===== Zulassungshürden =====
 +
 +Die Immatrikulation in den Masterstudiengang Mathematik setzt nach Bayerischem Hochschulgesetz eine "​besondere Qualifikation"​ voraus.
 +Diese besteht im wesentlichen daraus, während des Bachelorstudiums ausreichend viele Punkte in grundlegenden mathematischen Veranstaltungen gesammelt zu haben. Die genaue Aufschlüsselung findet ihr auf der Seite der [[http://​www.studienberatung.mathematik.uni-wuerzburg.de/​faecher/​mathematik/​master/​eignungsverfahren/​|Studienberatung des Instituts für Mathematik]].
 +
 +Wer den regulären Bachelorabschluss Mathematik an der Universität Würzburg erlangt hat, muss sich also keine Sorgen machen. Der benötigte Kanon an mathematischen Vorlesungen sind in diesem bereits enthalten!
 +
 +Um Euch für den Masterstudiengang Mathematik zu bewerben, müsst ihr das [[https://​www-sbhome5.zv.uni-wuerzburg.de/​qisserver_m/​servlet/​de.his.servlet.RequestDispatcherServlet;​jsessionid=537AEDE353AFE76F94CB9CC484ACA930.wzvx17?​state=wimma&​stg=n&​imma=einl|Master-Portal]] der Universität Würzburg nutzen. Die Fristen für eine Bewerbung sind jeweils:
 +  * bis 15.07. bei einer Bewerbung für das darauffolgende Wintersemester
 +   * und bis 15.01. bei einer Bewerbung für das darauffolgende Sommersemester.
 +Sollten Eure benötigten Module noch nicht vollständig verbucht sein, so habt ihr jeweils zwei Monate Zeit, die entsprechenden Nachweise nachzureichen.
 +
 +Weiterhin besteht die Möglichkeit,​ sich vorläufig in einen Masterstudiengang einzuschreiben. Hierdurch besitzt ihr die Möglichkeit parallel zum Abschluss Eures Bachelorstudiengangs bereits Veranstaltungen aus dem Masterbereich zu belegen. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn Euch nur noch wenige ECTS-Punkte zum Bachelorabschluss fehlen. Die genauen Voraussetzungen findet ihr ebenfalls auf der Seite der Studienberatung.
 +
 +===== Studienverlauf =====
 +
 +Für den Abschluss des Masterstudiengangs Mathematik werden 120 ECTS-Punkte bentötigt, wobei hiervon 30 Punkte auf die Masterarbeit entfallen. Zwar könnt ihr Euch Eure Veranstaltungen relativ frei wählen, allerdings gibt es auch hier gewisse Mindestvoraussetzungen:​
 +
 +  * mindestens 15 ECTS-Punkte aus dem Bereich '​Aufbau',​
 +  * mindestens 15 ECTS-Punkte aus dem Bereich '​Vertiefung',​
 +  * und mindestens 10 ECTS-Punkte aus dem Bereich '​Seminare und Arbeitsgemeinschaften'​.
 +
 +Welche Veranstaltungen zu welchem Bereich gehören, könnt ihr der [[http://​www.studienberatung.mathematik.uni-wuerzburg.de/​studierende/​moduldatenbank/​|Moduldatenbank der Mathematik]] entnehmen. Wählt hierfür einfach den Punkt Modulhandbuch für den Studiengang Master Mathematik (Studienbeginn ab WS12/13) aus. Die Vorlesungen und Seminare sind den entsprechenden Kategorien zugeordnet.
 +
 +Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit bis zu 30 ECTS-Punkte frei aus den Anwendungsfächern Biologie, Chemie, Informatik, Luft- und Raumfahrtinformatik und Physik zu wählen. Die Module, die ihr aus diesen Fächern jeweils belegen könnt, findet ihr ebenfalls im Modulhandbuch für den Studiengang Master Mathematik.
 +Insbesondere müsst ihr Euch hier nicht auf ein Anwendungsfach festlegen. Ihr könntet also beispielsweise 10 Punkte aus der Physik und 20 Punkte aus der Chemie einbringen. Beachtet allerdings, dass mindestens 15 Punkte in einem Anwendungsfach benötigt werden, damit dieses als Schwerpunkt auf dem Zeugnis ausgewiesen wird.
 +
 +Eine Besonderheit stellt noch das Modul '​Learning by teaching'​ dar. Hier könnt ihr für das Halten von Tutorien als studentische Hilfskraft 5 ECTS-Punkte erhalten. Dieses könnt ihr nach einer erfolgreichen Anmeldung beim [[http://​www.mathematik.uni-wuerzburg.de/​~jordan/​Anrechnung-Tutoren.html|Studienkoordinator der Mathematik]] insgesamt zwei Mal belegen.