Protokoll vom 9.11.2015:

Anwesend: Jürgen, Matthias, Marcus, Julia, Michael, Diana, Franziska, Philipp, Alex, Juliane, David, Andrew, René (Random), YOLO, Mo, Markus, René, Lukas Protokoll: René TOPs:

  1. Dinge: Post, Wiki, HP, Ausleihliste, Facebook, Flaschen, Kühlschrank, Termine, Protokoll, Entkalten, Plakate, Asylanträge
  2. SSR ↔ Fachschaft
  3. Interview Flo
  4. Werwölfe
  5. Asinus-Lo-We
  6. AbKüPa

TOP 1: Dinge

  • Post:
    - wurde geholt.
  • Plakate:
    - Militärkritisches Mittagssymposium, wird je nach Platz aufgehängt. Kurze Erklärung dazu um was es geht.
    1. Evangelischer Freundeskreis Hof, Ablage Blau
    2. Großer Floh- und Trödelmarkt, Wird aufgehängt
    3. Technischer Mitarbeiter/in gesucht.
  • Wiki/HP/FB:
    - existiert noch
  • Ausleihliste:
    - Muss sortiert werden. Random-Rene macht es.
  • Flaschen:
    - wurden weggebracht.
  • Kühlschrank:
    - Eier in der Haarablage, sollte enteist werden. Juliane meldet sich freiwillig.

Sachen bitte bis zum Abend des 19.11. entfernen.

  • Termine:
    - keine neuen
  • Protokoll:
    - Mehrere Fehlerverbesserungen von Markus (9 insgesamt). sie wurden verbessert.
  • Entkalken:
    - Diese Woche. Daniel meldet sich freiwillig.
  • Asylanträge:
    - Keine

TOP 2: SSR ↔ Fachschaft

Es wird festgestellt, dass Lisa nicht anwesend ist.

TOP 3: Interview Flo

Fragenideen zu einem Interview mit Flo. Ernährungs- und Sportplan. Am besten Mora, Andre oder Urs nach Ideen zu dem Interview fragen. Einige Ideen wurden gesammelt.

TOP 4: Werwölfe

Markus wollte den Werwolf-Abend bei dem Technischem Betrieb anmelden. Diese haben sich geweigert die Anmeldung anzunehmen. Markus redet am Mittwoch mit Kanzler. Es kann passieren das wir am Werwolf-Abend aus dem Gebäude geworfen werden. Alternative Orte: Bei Markus daheim bei kleineren Gruppen. Students House, obwohl es dort noch Probleme mit Sauberkeit gibt. Fachschafts-Zimmer Mordor. Wobei man da auch anmelden müsste. Ansonsten wird es verschoben. Markus würde dann bei UL Stress schieben, da solche Veranstaltungen auch zur Uni gehören. Markus hat vor nach der Sitzung einen Anruf wegen dem Student house zu tätigen, falls es im Students House funktioniert bleibt es bei der Veranstaltungen, ansonten mit den Fachschaftlern bei Markus daheim.

TOP 5: Asinus-Lo-We

20.-22.11. und 27.-29.11. Es kommen mehrere Helfer. Es wird gemunkelt, dass es Pizza gibt wenn es gut läuft. YOLO kann den Esel drehen. Idee für Titelbild: - Julianes Gesicht - Flo als Superman mit f(x) als Logo Kurzzeitige Überlegung ob man ihm ein Superman Kostüm besorgen soll. Liste wird ausgehängt bei der sich jeder eintragen soll damit Juliane nicht alleine da ist. SCHREIBT ARTIKEL!!!!!!!

TOP 6: AbKüPa

Abkürzungsplan. Ein großes Plakat mit den Bedeutungen der verschiedenen Abkürzungen im Uni Alltag. Bis nächste Woche wird eine Sammlung der Abkürzungen damit die bisher bekannten in alphabetischer Reihenfolge eingetragen werden. Weiterhin könnte man diesen Plan in den Asinus drucken.

TOP 7: Sonstiges

Es gibt eine E-Mail von jemandem der seine alten Mathe-Bücher verschenken möchte. Er soll die Bücher vorbeibringen und dann werden sie als kostenlose ausgelegt. Mülltrennung im Fachschaftszimmer? Martina wird gefragt ob wir uns darum kümmern sollen. Termin für nächsten MISt. es gibt die Idee ob man einen Tacker vor die Tür gehängt werden soll. Aber die Gefahr das er dann gestohlen wird ist ohne Sicherung zu groß. Mit der Argumentation wurde die abgelehnt. Es werden mehr Wegweiser zu dem Tacker aufgehängt. Es wurde (zum gefühlt 100. Mal) die Idee der Mikrowelle angesprochen. Großteil der Fachschaft sagt nein. Markus argumentiert für die Mikrowelle. Es wird im FSR nachgefragt wie die Erfahrungen der anderen Fachschaften mit Mikrowellen sind. Es wird eine weitere Diskussion in der nächsten Sitzung geben. Nachfrage zum Bonuspunktesystem. YOLO hat eine E-Mail an Markus geschickt welche Vorlesungen Bonuspunkte verteilen. Markus redet mit Prof. Wolff sobald die Liste vollständig ist. Beschwerden über Krzysztof Fleszar bei der Vorlesung Algorithmen und Datenstrukturen. Prof. Wolff wird in den nächsten Tagen angeschrieben. Es werden verschiedene Vorlesungen genannt in denen das System verändert werden sollte. Daniel braucht einen Zugang für das Fachschafts-Zimmer. Einstimmig angenommen. Er bekommt auch einen Kellerzugang. Wie es mit dem Geld läuft wird von Andrew und Daniel besprochen. Es werden mehrere Zugänge entzogen. Lukas taucht auf. Er soll zu Frank gehen. Der Drucker soll anscheinend leer sein. Es soll überprüft werden wer den Drucker benutzt. Mora soll neue Patronen kaufen. Juliane hat schon ganz viele Abkürzungen gesammelt. Matthias hängt plakate auf.