Protokoll vom 24.03.2014:

Anwesend:

Andreas, Lena (TOP4), Andre, MMH, Chrissy, Fred, Ede, Melissa

Protokoll: Benni

TOPs:

  1. Dinge: Post, Wiki, HP, Ausleihliste, Facebook, Flaschen, Kühlschrank, Termine, Protokoll
  2. SSR ↔ Fachschaft
  3. Zimmer-Layout
  4. Volleyball-Termin
  5. SchnuWo
  6. Wahlliste
  7. AK Lehramt
  8. Sonstiges

TOP 1: Dinge

  • Post:
    - Wahlunterlagen
  • Plakate:
    - Chor-Plakat → wird ausgehängt
    - T5-Jobmesse → Ablage blau
    - VDI-Firmenmesse → Ablage blau
    - Jobangebot für Software-Entwickler → wird ausgehängt
  • Flaschen: Sind dringendst wegzubringen(!), Chrissy bringt sie morgen weg
  • Homepage/Facebook: nichts neues
  • Kühlschrank: sieht soweit ganz gut aus, vieles ohne Namen wird verschenkt. Diverse Packungen sind leer wieder im Kühlschrank
  • Termine:
    - SchnuWo beginnt am Donnerstag
    - Sitzungstermin wird zunächst auf Mo. 7.4. 18 Uhr gelegt, dann wird neuer Termin ausgemacht
  • Ausleihliste:
    - 14.3. Philipp hat ohne Namen und E-Mailadresse verliehen, sonst in Ordnung
  • Protokoll: alles okay

TOP 2: SSR ↔ Fachschaft

entfällt

TOP3: Volleyball

Lena möchte klären, wer sich im Sommersemester für ein Volleyball-Team finden würde. Hierfür mögen sich interessierte Leute in das Doodle eintragen, Lena schickt den Link nach der Sitzung herum.

TOP 4: Zimmer-Layout

Andre möchte noch einen weiteren Tisch ins Zimmer stellen, da aktuell beispielsweise fürs Ausleihen von Protokollen kein freier Tisch verfügbar ist. Dafür wird ein neuer Ort für die Flaschen benötigt. Die Sitzung erarbeitet ein System und versucht in nächster Zeit dieses zu realisieren.

TOP 5: SchnuWo

Für die Anmeldung zum Erstifrühstück steht nun die E-Mail-Adresse erstifruehstueck@fmi-wurzburg.de zur Verfügung. Diese wird an Philipp weitergeleitet. Aktuelle Zahlen: ca. 60 Info (LA+BA) und ca. 40 Mathe (LA+BA). Genaue Zahlen werden von Philipp nachgereicht. Für die Informatik wird es zwei Vorkursgruppen geben, es werden also 2 (+1 Reserve)=3 Info-TutorInnen für die Campusführung benötigt. Für Mathe brauchen wir 6 Leute. Philipp und Tobi mit Hut sind als HiWis schon dabei, die genauen Einteilungen wird Philipp durchführen. Begrüßungsreden in der Hörsälen machen Andreas und Chrissy. Frühstück ist vor der Fachschaft am Do., 3.4. statt. Einkauf übernehmen Andreas und Philipp. Mo., 31.3. ab 14 Uhr findet die Fragestunde der Fachschaft statt (Raum tba). Für Mathe übernehmen Philipp und Tobi mit Hut, die Informatik übernehmen MMH und Chrissy. Philipp schaut ob ein Hörsaal für den entsprechenden Zeitslot frei ist. Campusralley findet am Dienstag Nachmittag statt. Fragenkatalog ist in der Mache. Grillen am Abend übernimmt der Benni mit dem Andre. Andre meldet das Grillen beim TB an.

TOP 6: AK Lehramt

Der AK Lehramt wird sich am 15.4. neu konstituieren. Da Andreas nicht mehr zur Verfügung steht, MUSS sich bis dahin zwingend ein Mitglied unserer Fakultät finden. Wer sich interessiert, meldet sich bitte bei Andreas.

TOP 7: Wahlliste

Folgende Personen stehen zur Verfügung:

  • Martin
  • Philipp
  • Markus
  • Mora
  • Chrissy
  • Andre
  • Moritz

Die Sitzung bildet daraus folgende Reihung:

  1. Chrissy
  2. Andre
  3. Mora
  4. Philipp
  5. Markus
  6. Martin
  7. Moritz

Die Wahlunterlagen werden von Andreas eingetragen (ab April).

TOP 8: Sonstiges

  1. Milch/Kaffee/Kaffeekasse: Der Milchverbrauch ist in letzter Zeit rapide angestiegen, hauptsächlich dadurch, dass immer mehr Leute ihr Müsli hier mit der Fachschaftsmilch essen. Dafür ist die Milch nicht gedacht, sondern hauptsächlich für den Kaffee. In Zukunft mögen also diejenigen die die Milch verbrauchen auch entsprechenden Gegenwert in der Kaffeekasse landen. Prinzipiell sollten generell alle die Kaffee und Milch in der Fachschaft trinken regelmäßig Geld in der Kaffeekasse deponieren.
  2. Stellwände: Die Stellwände stehen seit zwei Wochen nicht da wo sie sollen und müssen von denjenigen, die sie hingestellt haben wieder zurückgeräumt werden.
  3. Matekasse: Die Matekasse ist derzeit leerer als leer, hauptsächlich dadurch bedingt, dass die Kaffekasse zu wenig beisteuert (s.o.). Leute, schmeißt Geld in die Kaffeekasse! Zusätzlich wird in der Nähe der Kaffemaschine eine weitere Kaffeekasse/Becher aufgestellt, um zum freiwilligen Zahlen zu animieren. Außerdem wird angeregt, dass eine getrennte Kaffee- und Matekasse anzulegen. Eine zweite Kasse wird im Rahmen des Einkaufens zur SchnuWo beim Selgros besorgt. Wer in Zukunft einkaufen geht, sagt dem Domi vorher bescheid, damit sichergestellt ist, dass das Geld dafür auch verfügbar ist.