Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

protokoll_27-01-2015 [2017/12/05 19:52] (current)
Line 1: Line 1:
 +======Protokoll vom 27.01.2015:​======
  
 +**__Anwesend:​__** Andre, Benni, MoRa, Markus, Matthias, Rene, Andreas, Juliane, Chrissy, Markus, Tim
 +
 +**__Protokoll:​__** Andreas
 +
 +**__TOPs:​__**
 +
 +    - Dinge: Post, Wiki, HP, Ausleihliste,​ Facebook, Flaschen, Kühlschrank,​ Termine, Protokoll, Entkalten, Plakate, Asylanträge
 +    - SSR <-> Fachschaft
 +    - Studiengebührenkompensationsmittelverwendungskommission Info
 +    - Studienplankommission Mathe
 +    - Ferientermine
 +    - W1-Professur Informatik - Fachschaftsgespräche
 +    - neuer Fachschafts-Rechner
 +    - Fair-Trade-Kaffee
 +    - Sonstiges
 +
 +__**TOP 1: Dinge**__
 +
 +    * __Post:__ \\ - Infomatierial vom KIS --> werden ausgelegt
 +    * __Plakate:​__ \\ - Biofete --> wird ausgehängt
 +    * __Wiki/​HP/​FB:​__ \\ - nix neues
 +    * __Ausleihliste:​__ \\ - passt so relativ. Bitte darauf achten, dass das Pfand auch mitgenommen wird, sobald die Sachen zurückgebracht werden
 +    * __Flaschen:​__ \\ - geht noch
 +    * __Kühlschrank:​__ \\ - passt
 +    * __Termine:​__ \\ - 30.01.2015: Ende der Rückmeldefrist
 +    * __Protokoll:​__ \\ - passt
 +    * __Entkalken:​__ \\ - muss Anfang Februar gemacht werden
 +    * __Asylanträge:​__ \\ - es liegen keine Anträge vor
 +
 +__**TOP 2: SSR <-> Fachschaft**__
 +
 +Markus berichtet. \\
 +Es gab Rückmeldung zum Semesterticket Kultur. Das Ministerium erkärte, dass so etwas grundsätzlich möglich sei, allerdings kein Beitrag dafür erhoben werden dürfe. \\
 +Markus entschuldigt sich für eventuelle Unklarheiten in der gestrigen Montagsmail. ​
 +
 +//Philipp erscheint//
 +
 +__**TOP 3: Studiengebührenkompensationsmittelverwendungskommission Informatik**__
 +
 +Chrissy berichtet von der Sitzung der Kommission. An und für sich hat sich nicht viel an der Geldverteilung verändert.
 +
 +__**TOP 3.5: Studiengebührenkompensationsmittelverwendungskommission Mathematik**__
 +
 +Philipp berichtet. Es gab nicht viele Anträge, der Rest kommt den HiWis zu Gute.
 +
 +//Benni geht//
 +
 +__**TOP 4: Studienplankommission Mathematik**__
 +
 +Andreas berichtet über die aktuellen Probleme in der Kommission. Außerdem wird er in Zukunft von Juliane in der Kommission ersetzt. Die Fachschaft unterstützt dies, Chrissy wird den Dekan darüber informieren.
 +
 +__**TOP 4.5: Studienplankommission LuRi**__
 +
 +Chrissy berichtet, dass die Kommission ursprünglich gar nicht einberufen wurde, auf ihr Drängen hin gab es ein Treffen, wo ihre Kritik größtenteils übernommen wurde. Sie berichtet auch für DMH aus der Kommission Informatik. Hier gab es auch einige Ungereimtheiten,​ die angebracht wurden. Vor allem die Erhöhung des Eingangsschnitts für den Master von 3.0 auf 2.5 wird kritisch gesehen. Auch hier wird es noch eine ordentliche Sitzung der Kommission geben. Bei Fragen können Chrissy, DMH und Andre Auskünfte geben.
 +
 +__**TOP 5: Ferientermine**__
 +
 +Andre regt für die Sitzungen einen 3-wöchigen Rhythmus an. Markus wünscht, dass die Sitzungen nachmittags stattfinden.
 +
 +Die Termine sind (jeweils um **14 Uhr**):
 +
 +**24.02.2015\\
 +17.03.2015\\
 +24.03.2015**
 +
 +Die Ferienanwesenheit wird immer **Dienstags von 11 Uhr bis 13 Uhr** stattfinden.
 +
 +Andre druckt eine Anwesenheitsliste.
 +
 +__**TOP 6: W1-Professur Informatik - Fachschaftsgespräche**__
 +
 +Chrissy erklärt, dass die Probevorträge sowie die Fachschaftsgespräche Ende März stattfinden (26./27. März). Es braucht zwei Fachschaftsmenschen,​ die die Gespräche führen. Andre, Philipp und Rene erklären sich dazu bereit. Die Probevorträge sind öffentlich,​ Chrissy wird diese bewerben.
 +
 +__**TOP 7: neuer Fachschaftsrechner**__
 +
 +Der Client hängt sich die ganze Zeit auf, so dass Arbeiten an dem Gerät quasi nicht möglich ist. Chrissy wünscht sich einen neuen. Der neue Etat hätte genügend Geld für einen neuen Rechner. DMH erhält den Auftrag, sich hierüber schlau zu machen.
 +
 +__**TOP 8: Fair-Trade-Kaffee**__
 +
 +Andreas und Benni regen an, in der Fachschaft nur noch Fair-Trade-Kaffee zu brühen und zu trinken. Die Kaffees von Lidl und von Tegut wurden im Rahmen der Sitzung probiert.
 +
 +Da Fair-Trade-Kaffee etwas teurer ist, könnte der Spendenaufruf für eine Tasse Kaffee etwas erhöht werden.
 +
 +Die Fachschaft beschließt einstimmig, dass ab sofort Fair-Trade-Kaffee gekauft wird unter der Prämisse, dass genügend Geld da ist.
 +
 +__**TOP 9: Sonstiges**__
 +
 +Es gibt nichts zu Sonstiges.