Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

protokoll_15_11_2016 [2017/12/05 19:52] (current)
Line 1: Line 1:
 +======Protokoll vom 15.11.2016:​======
  
 +**__Anwesend:​__**
 +
 +Julia, Yasin, Samuel, Markus, Franzi, Mora, Marisa, Juliane, Michael, Vincent, Cameron, Rene, Eddy (\o/), Philipp, Thomas, Flo, Isabell
 +
 +**__Protokoll:​__** ​
 +
 +Eddy
 +
 +**__TOPs:​__**
 +
 +    - Dinge: Post, Plakate, Protokoll, Wiki/HP/FB, Termine, Whiteboard, Ausleihliste,​ Kühlschrank,​ Mikrowelle, Entkalken, Flaschen, Asylanträge
 +    - SSR <-> Fachschaft
 +    - etc.
 +
 +__**TOP 1: Dinge**__
 +
 +    * __Post:__ \\ - Keine da.
 +    * __Plakate:​__ \\ - Podiumsdiskussion wird aufgehangen,​ WVV Nachtbusse wird aufgehangen.
 +Andrew kommt. ​
 +    * __Protokoll:​__ \\ - Die Dinge die per Mail rumkamen.
 +    * __Wiki/​HP/​FB:​__ \\ - Fachschaftssitzungstermine wurden per Facebook gepostet. Spieleabend Veranstaltung per Facebook.
 +Andrew geht.
 +    * __Termine:​__ \\ - 5.12.2016 Spieleabend - TDOT 23.11.2016 - 16.11. Konvent - 17.11. Jobmesse
 +    * __Whiteboard:​__ \\ - Draußen Whiteboard saubermachen,​ mit Nagellackentferner probieren. ​
 +Tina kommt.
 +    * __Ausleihliste:​__ \\ - Chicken hat eine Unterschrift offen vom 14.11.2016. 3 Kabeltrommeln sind ausgeliehen.
 +    * __Kühlschrank:​__ \\ - Wir haben Gemeinschaftsketchup! Käse ohne Namen, geht an Rene. Franzi hat noch Würstchen drin. Wurden an Philipp übergeben. Sonst passt.
 +    * __Mikrowelle:​__ \\ - Passt.
 +    * __Entkalken:​__ \\ - Passt.
 +Mo betritt den Raum.
 +    * __Flaschen:​__ \\ - Könnten, müssen aber nicht weg. Marisa hat den Überblick.
 +    * __Asylanträge:​__ \\ - Nope.
 +
 +__**TOP 2: SSR <-> Fachschaft**__
 +
 +Career-Service war bei uns, danach auch noch im SSR. Haben über Bundeswehr geredet, können sie aber nicht ganz fernhalten. Bundeswehr kommt. Bundeswehr darf keine Werbung auf der Homepage machen. Vertreter der Bundeswehr konnte nur über Herr Steg erreicht werden. Bundeswehr im Bildungssektor werben - Podiumsdiskussion sollte besprochen werden, es werden durch die Uni aber noch keine Vertreter gestellt. Wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Antrag von GHG wegen Sprayflächen die zur Verfügung gestellt werden sollten. Die gibt es bereits. SSR erkundigt sich nochmal wo es diese Flächen gibt und publiziert es.
 +
 +__**TOP 3: TDOT**__
 +
 +Montag, Mittwoch, Donnerstag wäre möglich. Juliane hat Donnerstag 16 Uhr Seminarvortrag. Franzi ist für Mittwoch 23.11.2016. Mittwoch steht fest: Mora ist ab 9 Uhr da und hat das sagen. Isabell, Flo, Marisa helfen beim Aufbauen. Plakate werden aufgehängt und Kuchen wird ausgeteilt. Juliane will 7 Kuchen MINDESTENS. Marisa, Michael, Juliane, Mora machen Kuchen. Keiner kann sonst backen. Isabell stellt sich dazu bereit eventuell kurzfristig noch was zu machen, vorausgesetzt sie hat Zeit. Rene macht auch was wenn er Zeit hat.
 +Nächste Woche nochmal in der Sitzung ansprechen und Juliane schreibt Mails. Weitere Ideen: Fritz Kleemann fragen wegen Werbeanzeige;​ Facebook Veranstaltung;​ Flo/Johanna eventuell für eine halbe Stunde rumstehen als Ansprechpartner für den SSR; Ankündigung in den Vorlesungen,​ Isabell muss eh in ANA. Rene soll Jens nerven damit er die Weihnachtsfeierwerbung hat, das soll auch angekündigt werden. Vincent macht Mathe für Informatiker.;​
 +Nils und Kai kommen.
 +Anschließend an den TDOT MIST. Ab 19 Uhr (23.11.2016). Juliane findet es ätzend das alle durcheinanderreden. Vorschläge für MIST Orte: Fachschaftszimmer;​ Fachschaftszimmer in Mordor; im Kult; - Isabell schlägt vor irgendwo eine Küche zu finden und gemeinsam zu kochen. „Wär ganz cool mal gemeinschaftlich was zu machen“ - Muck, aber da stinkt man;
 +Abstimmung: Keiner für Fachschaftszimmer,​ 3 für Mordor, 10 für Kult, 3 für Muck. => Es ist Kult, Juliane reserviert 15 Plätze.
 +Mo kam rein.
 +
 +__**TOP 4: Elterntag**__
 +
 +Am Freitag (18.11.2016,​ 17 Uhr) ist Elterntag, Fachschaft soll Eltern rumführen. Es werden Leute gebraucht die die Eltern rumführen. Marisa meldet sich. Mo schlägt vor mit abwaschbarer Kreide einen Helikopter-Landeplatz aufzumalen für die Helikoptereltern. Darf er auf eigene Verantwortung machen, wir grenzen uns aber davon ab. Tina schlägt vor es ernsthaft zu machen und es als Treffpunkt festzulegen. Marisa und Tina machen die Führung. Tina würde den Landeplatz mit 3 weiteren Leuten machen. Wer mitmalt macht auch bei der Führung mit.
 +
 +__**TOP 5: Ersti Hilfe**__
 +
 +Philipp wollte einfach nur nochmal nachfragen.
 +
 +__**TOP 6: AGs**__
 +
 +Isabell hat herausgefunden,​ dass es mal eine Billiard-AG gab. Sie arbeitet in einem Billardcenter und fragt nach ob Sie eine AG machen darf/​will/​soll/​muss/​kann. Billardcenter ist in Gerbrunn. Jede Woche 3-4 Stunden. Ein Tisch kostet 8€ die Stunde, ohne Rabatt. 6€ mit Rabatt, ab und zu Special für Studenten den ganzen Abend pauschal 8€. Special ist am Mittwoch. Isabell würde fragen ob das Special auch ein einem anderen Termin möglich wäre. 8-10 Leute haben Interesse. Isabell macht sich schlau und spricht es nochmal an.
 +Tina wirft ein, dass im Peter-Schneider Wohnheim auch Billardtische gibt wo man auch kostenlos spielen könnte.
 +Telefon klingelt, YOLO geht dran. Alle sind ruhig. Es ist anscheinend eine Frau, anscheinend ist es Lena, am Telefon die fragt ob ein Lateinbuch hier rumliegt. YOLO legt auf.
 +Tina wollte das einfach mal Anmerken. Man bräuchte halt jemanden der nach einem Zugang fragt im Wohnheim (lieber nicht Philipp, jemand nettes wäre besser :D).
 +Isabell klärt das jetzt einfach ab und spricht es nochmal an. Termin finden etc. dann später.
 +
 +__**TOP 7:  T-Shirts**__
 +
 +Wir haben 35 Shirts, würde gute ~730€ kosten, T-Shirts werden übernommen. Es werden die T-Shirts von der Druckerei genommen. Das Shirt soll DUNKELGRAU melliert sein. Isabell will es erledigt haben. 3-4 Leute haben eine Zwischengröße angegeben. Es ist Zeit eine Entscheidung zu treffen! Die Größen werden nicht in kyrillisch angegeben. Eddy ruft Random an um seine Größe zu erfahren. Random nimmt L. Einzelgrößenänderung privat mit Isabell klären! Isabell braucht die Vektorgrafiken für die Bestellung!!!!!! JEDER TRÄGT SEIN SHIRT BEI DER WEIHNACHTSFEIER. UND ERST BEI DER WEIHNACHTSFEIER. VOR DER WEIHNACHTSFEIER KEIN SHIRT TRAGEN.
 +
 +__**TOP 8: Arbeitsplätze**__
 +
 +Es sind Arbeitsplätze in der Uni frei. Die Studis sollen darauf aufmerksam gemacht werden. Es gibt kaum Arbeitsplätze durch die Erstis, also alle darauf hinweisen das es andere Arbeitsplätze gibt. Juliane schlägt vor einen Asinus-Artikel zu schreiben.
 +
 +<< 1/2-MERGE MIT TOP FS Zimmer Campus-Nord >>
 +
 +Es ist auch möglich in Campus Nord zu arbeiten. Es gibt ein Zimmer im Lehrstuhl 5 das für spezielle Anlässe genutzt wird, sonst als Lagerraum.
 +Juliane geht. Tschüss!
 +Es wäre sinnvoll wenn jemand im Lehrstuhl 5 nachfragen würde. Cameron hat den Job, meint aber es könnte Knapp werden.
 +Marisa schlägt vor ein Plakat mit „Kein Platz zum Arbeiten? Geh nach X“ aufzuhängen. Isabell schlägt vor am TDOT was diesbezüglich aufzuhängen. Keiner hat was dagegen bei Kolla anzurufen / anzuschreiben.
 +
 +__**TOP 9: Weihnachtsgeschenke**__
 +
 +Martina hat Urlaub, sie hat ein Weihnachtsgeschenk verdient. Chicken meinte, dass sie gerne ein EWOK Kostüm für Milo hätte. Staubwedelkostüm wird vorgeschlagen von Markus. Alle brechen in Gelächter aus. Eddy schlägt Löwenmähne vor. Geschenkkorb als Vorschlag, kann man evtl. selber basteln. Markus macht sich schlau wegen Preis. Eine Flasche Wein oder zwei kann man auch reinlegen (anständiger Wein). Sparschwein/​Kasse aufstellen wird vorgeschlagen von Franzi, betitelt mit „Weihnachtsgeschenke“. Markus feiert hart was für coole Kostüme es gibt. Philipp guckt nachher im Keller wegen der Kasse.
 +
 +<< MERGE MIT SCHROTTWICHTELN >>
 +
 +Rene stellt spätestens Donnerstag einen Korb auf um seinen Namen dort reinzuschmeißen. Bis zum 6.12.2016 vor der FS-Sitzung den Namen reinschmeißen.
 +
 +__**TOP 10: FS Zimmer Campus Nord**__
 +
 +Isabell ist aufgefallen,​ dass es drüben im FS Zimmer uraltes Tee, poröse Steckdose, 3 unbenutzte Whiteboards und genügend Büromaterial gibt. Die Whiteboards könnte man evtl. verwenden. Es wäre sinnvoll dort auch so Tacker etc. aufzustellen,​ da es dort auch viele Menschen gibt die Arbeiten. Dort gibt es auch ein Schlüsselkasten. Marisa hat keine Whiteboards gesehen. Es wäre sinnvoll vorher zu klären wem die Whiteboards gehören. Wer hat außer uns dort Zugang? => Fritz, Philipp fragt nach.
 +Marisa schlägt vor eine Liste auszuhängen wo sich Leute eintragen können um in Mordor „dienst“ zu schieben. Philipp merkt an, dass kein Schwein nur zum aufmachen rüber gehen würde. Isabell merkt an, dass sie in Mordor um einiges Produktiver ist als in der Info.
 +Wir halten fest: Klären wem die Whiteboards gehören. Wer mal drüben ist und bleibt kann ja das Zimmer aufmachen und sich reinsetzen, damit wir Präsenz haben und das Zeug drüben auch genutzt wird.
 +
 +__**TOP 11: Asinus**__
 +
 +Es wurde viel geschafft am Wochenende. Asinus ist im Endlayout. Paar Seiten müssen noch fertig gelayoutet werden. Markus erklärt sich bereit um die Witze zu layouten. Zitate müssen noch gelayoutet werden. Danach muss entscheiden wie das dann genau ausschaut => mit Dansch klären. Vielen Dank an alle die geholfen haben!
 +
 +__**TOP 12: Sonstiges**__
 +
 +- Isabell bastelt Flügel, wird aber nicht fertig. Sie fragt nach Unterstützung am Wochenende (dieses und nächstes). Es wäre echt geil, wenn jemand mithelfen würde! Philipp hat Zeit, Isabell schreibt nochmal in den Verteiler. Es muss nur geschnippelt und gekleistert werden. 2 Flügel waren fertig, sind aber kaputt gegangen und müssen entsprechend stabilisiert werden. Wer Verbesserungsvorschläge/​ideen hat einfach bei Isa melden.
 +Isabell verlässt den Raum zum Fachschaftsgespräch.
 +
 +- Sofa wurde umgestellt. Keiner hat was dagegen das es so steht. Es wird beschlossen,​ dass es so steht.
 +
 +- Weiß jemand warum wir im Lehramt Prüfungsausschuss keine beratende Stimme haben? Ansonsten wird im Fakultätsrat angesprochen. Es wird im FR angesprochen.
 +
 +- Franzi schlägt vor eine Terminseite aufzusetzen. Yolo macht es.
 +
 +- Franzi schlägt vor ein neues Fachschaftsfoto zu machen. Es wird gemacht: VOR der Weihnachtsfeier MIT T-Shirts.
 +
 +- Fakultätspreis für gute Lehre kam der Traveling-Salesman nicht gut an. Es wird vorgeschlagen ein Binärbaum oder Hyperwürfel zu nehmen. Vincent findet den Traveling-Salesman geiler. Spricht was gegen Binärbaum oder Hyperwürfel?​ 5 für Binärbaum, 5 für Hyperwürfel. Franzi spricht es im FR an, es soll dort entschieden werden. Nils schlägt als alternative einen NAND-Gatter vor. Und Franzi ein goldenes Möbiusbands.
 +- Rene wurde von einem Studenten aus Games Engineering angeschrieben. Es gibt kein Games Engineering Klausurenkurs in Wuecampus. Es wird im RZ nachgefragt. Michael fragt den Marianus.
 +
 +- Eine Dankesparty wird gemacht wegen der erfolgreichen Challenge für die die GESPENDET(!) haben. Am Freitag, 18.11.2016, 17 - 20 Uhr, Mehrzwecksaal im Mensagebäude. Es wird darum gebeten das möglichst Publik zu machen.
 +
 +- Es kamen noch Poster zu Theateraufführungen. Wird gehängt wenn Platz.
 +
 +- Kai will auf den Verteiler. Keiner ist dagegen. Samuel will auch auf den Verteiler. Keiner ist dagegen.
 +
 +- TRAGT EUCH IN DIE HELFERLISTEN FÜR DIE WEIHNACHTSFEIER EIN.
 +- TRAGT EUCH IN DIE HELFERLISTEN FÜR DIE WEIHNACHTSFEIER EIN.
 +- TRAGT EUCH IN DIE HELFERLISTEN FÜR DIE WEIHNACHTSFEIER EIN.
 +- TRAGT EUCH IN DIE HELFERLISTEN FÜR DIE WEIHNACHTSFEIER EIN.
 +- TRAGT EUCH IN DIE HELFERLISTEN FÜR DIE WEIHNACHTSFEIER EIN.
 +- TRAGT EUCH IN DIE HELFERLISTEN FÜR DIE WEIHNACHTSFEIER EIN.
 +
 +- Vincent fragt nach, ob der Server endlich mal gefixt wird, damit die Mails auch mal ankommen!!! Als Zwischenlösung mal darauf achten, dass die wichtigen Mails an die betroffenen Leute weitergeleitet werden.
 +
 +- Etatzeug. Der Rest vom Etat soll über Aufwandsentschädigung geholt werden.