Protokoll vom 2020-07-10

Sitzung beginnt um 16:05 Uhr.

Anwesend:

Andrea, Daniel, Diana, Erik, Isabell (ab TOP 5), Jan, Michael, Pirmin, Yannik

Protokoll:

Yannik

TOPs:

  1. Dinge
  2. SSR ↔ FMI ↔ FSI
  3. ToDos
  4. Mails
  5. Digitaler MINT-Tag
  6. Ersti-Präsenzveranstaltungen und Wohnungssuche
  7. Sonstiges

TOP 1: Dinge

Auch diese Sitzung findet aufgrund der aktuellen Situation wieder virtuell statt. Daher entfallen einige der üblichen Punkte.

  • Asylanträge: keine
  • Telegram: Spieleabend heute Abend wurde nicht angekündigt - also heute kein Spieleabend
    • mathmax (TOP 4) soll geteilt werden
    • nächster Spieleabend soll angekündigt werden
  • Wiki/HP: nichts neues
  • Protokoll: Julia hatte Anmerkungen, wird eingearbeitet. Yannik kümmert sich drum
  • Termine:
    • Code Review Planungstermin 16.07. via DFNconf - Ansprechpartner Andrea
    • Brainstorming Digitaler MINT-Tag Termin vor dem 16.07. - genauer Termin folgt

    * entfallene Punkte: Kühlschrank, Mikrowelle, Spüle, FFA-Kiste, Gießen, Entkalken, Flaschen, Whiteboards, Ausleihliste, Post & Plakate, Geschirrtücher
    ## TOP 2: SSR ↔ FMI ↔ FSI

Wahlbeteiligung beträgt etwa 20 Prozent, was besser ist als 11,5 Prozent ;)

Nominierung der Kommissionen in der Fakultät wird auf nächste Woche verschoben.

TOP 3: ToDos

  • Spam-Verteiler auf Mail erstellen ⇒ Yannik, Nils
  • Vorstellung Lernplattform mathmax.de ⇒ Erik, Diana

TOP 4: Mails

  • Information zum Stromausfall Hubland ⇒ Server und Telefon scheinen noch zu gehen, also passt
  • Vorabinformation Wartung Brandmeldeanlage M1, M2, M4, Z8 ⇒ * Vorstellung einer Lernplattform für Mathe ⇒ Erik und Diana schauen es sich mal an und berichten nächste Woche
  • Zwei Mails zu Altklausuren ⇒ Yannik hat geantwortet
  • Planung Erstitage und Vorkurse FS Chemie, insb. Campusführungsvideo ⇒ Michael klickt ja im Dudle an
  • Themenauswahl Bachelorthesis Funktionentheorie ⇒ weiß Simon vielleicht was? Diana fragt mal

TOP 5: Digitaler MINT-Tag

Die Vorkurse werden fix als Online-Kurse stattfinden. Es steht zur Debatte, wie wir den MINT-Tag gestalten wollen um Erstis einen Zugang zum Studium zu ermöglichen und damit sie ggf. Übungspartner finden können. Die Organisation dieses steht unter Zeitdruck, wegen Flyer drucken etc. Bitte in das Pad Ideen bis Anfang nächster Woche eintragen, gerne auch zur technischen Umsetzung.

Isabell erscheint.

TOP 6: Ersti-Präsenzveranstaltungen und Wohnungssuche

Andrea hat unser Pad zur Digiten Lehre an das Rechenzentrum weitergeleitet, da die dort Eindrücke seitens der Studierenden suchen, wie die Digitale Lehre (mit RZ-Installationen?) funktioniert.

Andrea bringt ins Gespräch, dass Studierende, die im Wintersemester unter Corona-Bedingungen ihr Studium beginnen, vor der Frage stehen, wie sie das mit einer potentiellen Wohnung in Würzburg anstellen sollen. Wenn es absehbar bzw. sogar geplant sein sollte, das Semester (bis auf Präsenzprüfungen am Ende des Semesters) komplett online abzuhalten, müssen Studierende nicht unbedingt jetzt schon eine Wohnung in Würzburg beziehen, sondern können dies noch ein Semester verschieben, was ihren Geldbeutel freuen könnte. Dazu möchte Andrea gerne Dozierende von Erstsemesterveranstaltungen anschreiben, was sie so geplant haben und dann die neuen Erstsemester entsprechend informieren. Michael merkt allerdings an, dass die Dozierenden dies selber gerade noch nicht wissen, da die Uni vorgibt, ob das Semester online oder offline stattfindenm soll. Daniel erzählt aus der Erweiterten Universitätsleitung, dass nicht mal die Unileitung dies entscheidet, sondern die Landesregierung. Daher ist noch sehr viel offen. Wir können daher den neuen Erstsemestern keine Empfehlungen bzgl. Wohnungs-/Zimmersuche an die Hand geben.

Michael schlägt in dem Zusammenhang vor, die Fachschaft medial etwas präsenter zu machen, damit Erstis auch in Corona-Zeiten auf uns zu gehen, auch wenn ein Fachschaftszimmer derzeit nicht so wie sonst existiert.

TOP 7: Sonstiges

  • Klausurensammlung: Es wird der Vorschlag in den Raum geworfen, einen festen Termin zur Einsicht in analoge Altklausuren mit Voranmeldung anzubieten. Es werden Bedenken bzgl. Hygienekonzept, Organisation, Verantwortung geäußert. Die Sitzung spricht sich gegen eine solche Lösung aus. Diana schlägt vor, eine Telegramnachricht zu senden mit Inhalt, Leute sollen Gedächtnisprotokolle von mündlichen Prüfungen an uns senden.
  • Die Bayerische Landesregierung hat beschlossen, dass das Sommersemester 2020 nicht als Fachsemester zählt, also das Semester nun offiziell nicht für Regel-/Maximalstudiendauer, BAföG-Semester, Kontrollprüfung, Grundlagen- und Orientierungsprüfung, etc. zählt. Außerdem wurden elektronische Fernprüfungen möglich gemacht.
  • Diana und Erik präentieren erste Eindrücke der in TOP 4 angesprochenen Lernplattform mathmax.de. Die Seite scheint gut zu sein und ist es wert, diese an unsere Studierenden weiterleiten. Vorschlag: An Altklausuren-Mails Link mit anhängen.
  • Diana klärt mit Yasin, wie es mit Spieleabend aussieht.

Sitzung endet um 16:58 Uhr.